Referenzprojekt Frankfurter Dom, St.Bartholomäus, März 2015

Eckdaten des Projektes:

1. Lichtautomation der neuen Beleuchtungsanlage im Altarbereich

2. Auf Grund des Denkmalschutzes stehen nur eine geringe Anzahl an normale Zuleitungen 3 x 1,5mm2 an der Wand zur Verfügung

3. Einsatz eines DALI Lichtschienensystems mit LED-Strahlern zur Ausleuchtung der verschiedenen Bereiche (ERCO)

4. Insgesamt 6 Schienen, je 3 links und 3 rechts

5. Schalten und Dimmen von insgesamt 7 Gruppen

6. Bediennung per Funk / EnOcean

7. Einfache Möglichkeit zur Änderung und Erweiterung um zusätzliche Strahler und Szenen

Grundriss mit Installation

Dom Frankfurt Grundriss BL-201-12-868 ERCO FLEX

Schiene mit BL-201-12-868 ERCO FLEX, in Sonderlackierung

SONY DSC

DALI Linie 5

SONY DSC

Reinigung einiger Objekte am Ende der Inbetriebnahme

BL-201-12-868 ERCO FLEX Frankfurter Dom

DALI Linie 1

BL-201-12-868 ERCO FLEX Frankfurter Dom

DALI Linien 5 und 6

BL-201-12-868 ERCO FLEX Frankfurter Dom

Lösungsansatz

Für die Beleuchtung wurden hocheffiziente LED-Strahler unterschiedlicher Leistung und Charakteristik gewählt. Um die unterschiedlichen Objekte im Raum optimal ausleuchten zu können, wurde ein Schienensystem gewählt (ERCO DALI Track), um die Strahler frei positionieren zu können.

Als Steuerungslösung wurden insgesamt 6 Stück BL-201-12-868 ERCO FLEX gewählt, welche direkt in die DALI Lichtschienen eingesetzt werden. Als Zuleitung zu den Schienen ist somit lediglich eine 3-adrige Leitung erforderlich. Die Module versorgen sich aus der Schiene mit 230V AC, und kommunizieren mit den DALI-fähigen Strahlern über die Kontakte in der Schiene.

Die Handbedienung soll über fest montierte Lichtschalter und über eine Fernbedienung von jedem Ort aus innerhalb des Altarraums möglich sein. Somit wird hier ebenfalls jeweils ein Funksender auf Basis von EnOcean eingesetzt. Diese Schalter arbeiten völlig energieautark ohne Batterien, und sind wahlfrei platzierbar.

Als Ergebnis der Lichtplanung sind aktuell in dem Bereich 28 Strahler im Einsatz. Diese sind in unterschiedlichen Höhen in den insgesamt 6 DALI-Schienen montiert.

Realisierung:

• Aufteilung auf insgesamt 6 DALI Linien. Zuordnung entsprechend der vorgegebene Schienen.

• Einsatz von 6 Stück BL-201-12-868 ERCO FLEX #11236 Lichtsteuerungen (Plug&Play-Lösung für ERCO DALI Track, max. 20 Slaves)

• Positionierung der Steuerungen am unteren Ende der Lichtschienen, gute Funkabdeckung

2 Stück Lichtschalter EnOcean mit Doppelwippe # 11051 für Szenen und Gruppensteuerung

1 Stück Funk-Minihandsender alu/anthr., EnOcean , 8 Tasten # 11274 für Szenen und Gruppensteuerung

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website bieten zu können. Wir benutzen Dienste von Drittanbietern, die ebenfalls Cookies einsetzen. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK
x